AGENDA


CMG-AE FIBERDAY 2013
"FTTH und die Rolle der öffentlichen Hand"



8.00 Uhr

Check-In, Empfang der Teilnehmer


Moderation: DI Heinz Pabisch, CMG-AE, Leiter der Arbeitsgruppe OAN

8.45 Uhr pünktlich Eröffnung und Begrüßung der Teilnehmer
DI Heinz Pabisch, CMG-AE, Leiter der Arbeitsgruppe OAN
DI Dieter Weber, Wien Energie GmbH

9.00 Uhr Keynote: Perspektiven für den Breitbandausbau in Österreich
Dr. Georg Serentschy, Geschäftsführer, Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH
Leiter der Geschäftsstelle des Kompetenzzentrums Internetgesellschaft (KIG)


I. Breitband in Europa - ein Blick über die Grenzen



9.30 Uhr

Die europäische Breitbandpolitik und aktuelle Möglichkeiten zur Unterstützung des Breitbandausbaus im ländlichen Raum
Dr. Robert Henkel, Senior Policy Officer, Unit B 5 Breitband, Breitbandpolitik, DG Connect, Europäische Kommission

10.00 Uhr Das Schweizer Modell zur Förderung der Breitbandversorgung
Armin Blum, Leiter Sektion Festnetzdienste und Grundversorgung, Abteilung Telekomdienste, BAKOM - Bundesamt für Kommunikation, CH

10.30 Uhr

Die Deutsche Breitbandstrategie
Frank Krüger, BM für Wirtschaft und Technologie, Referat VI A 2, TK - Wirtschaft und Breitbandstrategie, Bonn, D


11.00 Uhr


Gemeinsame Kaffeepause


11.30 Uhr

Hochleistungs-Breitbandausbau in Bayern: Rahmenbedingungen, Finanzierungen und aktueller Status Quo
Caspar Preysing, Leiter Projektbüro, Bayrisches Breitbandzentrum, D


II. Breitband in Österreich - Forderungen an die öffentliche Hand



12.00 Uhr

Impulsreferate je 10 Minuten zum Thema:
"Was wollen wir von der öffentlichen Hand?"
1) Mag. Hartwig Tauber, MAS, FTTH Council Europe
2) Mag. Nicolaus Drimmel, Österreichischer Gemeindebund
3) Ing. Wolfgang Klöckl, Michael Haiss, CMG-AE, Arbeitsgruppe OAN

4) Mag. Florian Schnurer, LL.M., Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI)


13.00 Uhr


Gemeinsames Mittagessen


III. Breitband in Österreich - der Beitrag der öffentlichen Hand



14.30 - 16.30 Uhr
"Maßnahmen zur Erweiterung des Breitbandausbaus in Österreich - was tut die öffentliche Hand?"

Impulsreferate je 15 Minuten

1. Breitbandstrategien in Niederösterreich
DI Christoph Westhauser, Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
2. Breitbandimpulse seitens des Bundes
Ing. Mag. Alfred Ruzicka, BMVIT - Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
3. Status Quo in Oberösterreich
DI Horst Gaigg, Breitbandbüro Oberösterreich
4. Der Breitbandausbau in der Steiermark
Mag. Robert Steinegger, Wirtschaftskammer Steiermark

15.30 - 16.30 Uhr
Diskussionsrunde zum Thema „FTTH und die Rolle der öffentlichen Hand in Österreich“

1) DI Dr. Igor Brusic, Breitbandkoordination des Landes NÖ
2) Mag. Hartwig Tauber, MAS, FTTH Council Europe
3) LAbg. Bgm. Karl Moser, Österreichischer Gemeindebund
4) Ing. Wolfgang Klöckl, CMG-AE, Arbeitsgruppe OAN
5) Ing. Mag. Alfred Ruzicka, BMVIT – BM für Verkehr, Innovation und Technologie


16.30 Uhr Gemütlicher Ausklang

17.00 Uhr Ende des CMG-AE FIBERDAY 2013




Veranstaltungsort:
Wien Energie GmbH - Geschäftsfeld Telekommunikation
Thomas-Klestil-Platz 4
1030 Wien


ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

 


13.00 Uhr


Gemeinsames Mittagessen