Presseaussendungen

 

 

Presseaussendungen

 

Presseinformation zum Fiberday 2017


Pressegespräch zum CMG-AE Fiberday 2017 in Wien – Experten sind sich einig: „Ohne weiteren Ausbau der Glasfaser-Infrastruktur droht Österreich der wirtschaftliche und technologische Rückschritt“

Wien, 27. November 2017 – Selbstfahrende Automobile waren lange Zeit ein weit entferntes Zukunftsszenario. Mit 5G, dem Mobilfunknetz der fünften Generation, rücken digitale Innovationen wie diese in greifbare Nähe. Doch: Um die Breitband-Netze der Zukunft überhaupt nutzen zu können, ist ein weiterer Ausbau der Glasfaser-Infrastruktur unabdingbar. Österreich müsse seine Ambitionen verstärken und bestehende Investitionen vor allem sinnbringend einsetzen, um den wirtschaftlichen und technologischen Anschluss nicht zu verlieren. So lautete die Kernbotschaft der Computer Measurement Group – Austria & Eastern Europe (CMG-AE) und der Stadt Wien anlässlich des Fiberdays 2017, der am 29. November im Wiener Rathaus unter dem Titel „Der Weg in die Gigabit-Gesellschaft – Herausforderungen und Chancen“ stattfindet.

Vollständiger Text

 

1 PG Fiberday Gruppenfoto

2 PG Fiberday Ulrike Huemer  3 PG Fiberday Josef Dirmueller  4 PG Fiberday Heinz Pabisch  5 PG Fiberday Jan Trionow